Sustainable City

Der Klimawandel stellt uns vor eine große gemeinsame Aufgabe: Wie können wir nachhaltiger leben und wie kann jeder Einzelne dazu beitragen, das Leben (in der Stadt) nachhaltiger zu gestalten? Vor allem die Treibhausgasemissionen gelten als Ursache des Klimawandels. Ziel muss es daher sein, diese Emissionen zu reduzieren - jeder Einzelne und alle gemeinsam.

Machen Sie mit und überlegen Sie, wie wir unsere Städte und unser Leben darin nachhaltiger gestalten und die Emissionen grundlegend reduzieren können. Nutzen Sie die folgenden Übungen, um Ihr Wissen zu erweitern, neue Dinge auszuprobieren und Ihre Erkenntnisse mit anderen zu teilen.

Was erwartet Sie?
  • Sie werden sich mit dem Ausstoß von Emissionen in verschiedenen Lebensbereichen wie Verkehr, Ernährung und Architektur befassen.
  • Sie werden Möglichkeiten finden, Ihre persönlichen Emissionen und damit Ihren persönlichen CO2-Fußabdruck zu reduzieren.
  • Sie können andere dazu ermutigen, mit Ihnen gemeinsam ihre Emissionen zu reduzieren.

Ernährung

Wenn Sie die Aufgabe lösen, erfahren Sie mehr über Lebensmittel und ihre Auswirkungen auf CO2-Emissionen. Sie werden den CO2-Fußabdruck Ihres Lieblingslebensmittels überprüfen. Haben Sie das Ergebnis erwartet? Was hat Sie überrascht? Auf welche Lebensmittel könnten Sie verzichten und was sind bessere Alternativen?

Was lernen Sie in dieser Übung?

  • Teamarbeit & soziale Kompetenzen

Was benötigen Sie für diese Übung?

  • Internet Verbindung, um die zur Verfügung gestellten Links aufzurufen
  • Ihre wöchentliche Einkaufsliste

Schauen Sie sich die Infokarte an

  1. Mehr erfahren: Sehen Sie sich die Grafik auf der ersten Seite an.
  2. Erkunden: Erfahren Sie mehr über die Lebensmittel, die Sie lieben, und ihre Auswirkungen auf Kohlenstoffemissionen.
  3. Werden Sie aktiv: Auf der zweiten Seite fordern wir Sie auf, etwas Neues auszuprobieren. Wie wäre es mit pflanzlichen Alternativen?
  4. Teilen Sie Ihr Wissen: Motivieren Sie andere, mitzumachen und Ihre Erfahrungen ebenfalls zu teilen.

Download: Infokarte Ernährung

Architektur

Mit dieser Aufgabe möchten wir Sie dazu anregen, kreativ zu werden und über neue Wege für nachhaltige Gebäude nachzudenken. Hinterfragen Sie die aktuellen Standards und informieren Sie sich über Alternativen. Welche Ideen haben Sie für Ihre Stadt? Was lässt sich in kleinem Maßstab umsetzen? Mit wem könnten Sie Ihre Ideen weiterentwickeln? Werden Sie kreativ und entwickeln Sie eine Skizze für ein grünes Gebäude in Ihrer Stadt!

Was lernen Sie in dieser Übung?

  • Teamarbeit & Soziale Kompetenzen

Was benötigen Sie für diese Übung?

  • Internet Verbindung, um die zur Verfügung gestellten Links aufzurufen
  • Zeichenpapier und Stift

Schauen Sie sich die Infokarte an.

  1. Mehr erfahren: Sehen Sie sich die Grafik auf der ersten Seite an.
  2. Erkunden: Finden Sie heraus, wie groß der Einfluss des Baugewerbes auf die globalen Emissionen ist.
  3. Werden Sie aktiv: Auf der zweiten Seite ermutigen wir Sie, sich inspirieren zu lassen und eigene Ideen zu entwickeln. Sehen Sie sich das Video an!
  4. Teilen Sie Ihr Wissen: Tauschen Sie Ihre Gedanken mit einer Gruppe aus, finden Sie Experten und Menschen, die Ihnen helfen, Ihre Idee weiterzuentwickeln.

Download: Infockarte Architektur

Verkehr

Durch die Bearbeitung dieser Aufgabe werden Sie mehr über die Auswirkungen der verschiedenen Verkehrsmittel auf Emissionen erfahren. Hinterfragen Sie Ihre eigene Nutzung von Verkehrsmitteln und wie Sie zu Emissionen beitragen. Welche Alternativen haben Sie?

Was lernen Sie in dieser Übung?

  • Teamarbeit & soziale Kompetenzen

Was benötigen Sie für diese Übung?

  • Internet Verbindung, um die zur Verfügung gestellten Links aufzurufen
  • Kalender oder Planer, digital oder analog, um Ihre Gewohnheiten zu notieren
  • Fahrrad

Schauen Sie sich die Infokarte an.

  1. Mehr erfahren: Sehen Sie sich die Grafik auf der ersten Seite an.
  2. Erkunden: Erfahren Sie mehr über sich, Ihre Gewohnheiten und die von Ihnen benutzten Verkehrsmittel.
  3. Werden Sie aktiv: Auf der zweiten Seite dieser Infokarte fordern wir Sie auf, Ihre Gewohnheiten zu ändern und etwas Neues auszuprobieren. Was ändert sich?
  4. Teilen Sie Ihr Wissen: Motivieren Sie andere, mitzumachen und Ihre Erfahrungen ebenfalls zu teilen.

Download: Infokarte Verkehr

Fußabdruck

In dieser Übung betrachten wir wieder das große Ganze. Wie klimafreundlich leben Sie? Wir wollen Ihnen zeigen, wie Sie Ihren Fußabdruck verkleinern und das Bewusstsein dafür schärfen können.

Was lernen Sie in dieser Übung?

  • Teamarbeit & Soziale Kompetenzen

Was benötigen Sie für diese Übung?

  • Internet Verbindung, um die zur Verfügung gestellten Links aufzurufen
  • Überblick über Ihre Wohnsituation, Strom, Verkehrsmittel, Essgewohnheiten und Konsum

Schauen Sie sich die Infokarte an.

  1. Mehr erfahren: Sehen Sie sich die Grafik auf der ersten Seite an.
  2. Erkunden: Schauen Sie sich die Bereiche an, in denen wir die meisten Emissionen verursachen.
  3. Werden Sie aktiv: Verwenden Sie den Rechner, um Ihren persönlichen Fußabdruck zu messen. Ist es das, was Sie erwartet haben? Wo könnten Sie anfangen, ihn zu verringern?
  4. Teilen Sie Ihr Wissen: Möglichkeiten zur Reduzierung bieten auch unsere anderen Themen. Schauen Sie sich doch auch die anderen Infokarten an, führen Sie die Übungen durch und motivieren Sie andere, das Gleiche zu tun.

Download: Infokarte Fussabdruck

Grünflächen

Wenn Sie die Aufgabe erfüllen, werden Sie die Natur noch mehr zu schätzen wissen. Schließlich geht es bei Nachhaltigkeit nicht nur darum, Dinge zu verbessern, sondern auch darum, das Gute zu bewahren, zu schätzen und zu verstärken!

Was lernen Sie in dieser Übung?

  • Teamarbeit & soziale Kompetenzen

Was benötigen Sie für diese Übung?

  • Internet Verbindung, um die zur Verfügung gestellten Links aufzurufen
  • Zugang zu Parks, Wälder oder Gärten

Schauen Sie sich die Infokarte an.

  1. Mehr erfahren: Sehen Sie sich die Grafik auf der ersten Seite an
  2. Erkunden: Ist es nicht fantastisch, wie Bäume CO2 absorbieren?
  3. Aktiv werden: Was bedeutet das für Ihre Gewohnheiten? Wie viele Bäume brauchen Sie, um Ihr Verhalten auszugleichen? Und für Ihre Familie: Spielen Sie ein wenig mit den Zahlen und stellen Sie Zusammenhänge her.
  4. Teilen Sie Ihr Wissen: Gehen Sie hinaus in die Natur und nehmen Sie andere mit!

Download: Infokarte Grünflächen